Aktuelles aus der Heikendörper Speeldeel

Nun ist Geduld und Flexibilität gefragt

Das Coronavirus zwingt uns, geduldig und flexibel zu sein. Zwar laufen die Planungen fürs neue Stück, ob es jedoch in diesem Jahr noch zur Aufführung kommt, hängt von vielen Faktoren ab.

Wie im Artikel der Kieler Nachrichten von Anfang April beschrieben, hatten wir im Gegensatz zu vielen anderen Amateurtheatern Glück im Unglück. Denn bereits im letzten Jahr haben wir den Entschluss gefasst, im Frühjahr 2020 eine Spielpause einzulegen, so dass keine geplanten Veranstaltungen wegen der Pandemie unsererseits abgesagt werden mussten. Zu dem Zeitpunkt waren wir uns auch noch sicher, das Publikum im Herbst wieder „bespaßen“ zu können. Doch die Prognosen von Medizinern und Politikern stellen auch dies stark in Frage.

Geplant ist die Premiere der plattdeutschen Komödie „Koppöver in’t Glück“ mit acht Darstellern unter der Regie von Tina Wagner am 2. Oktober. Die Proben dafür sollen am 29. Juni beginnen. Doch solange Kontakteinschränkungen und Schutzmaßnahmen gelten, ist an einen sinnvollen Probenablauf nicht zu denken.

„Anfang Juni sind wir hoffentlich schlauer“, so Speelbaas Marc Wiens. Es werden bereits jetzt mehrere Szenarien durchdacht: Ein um ein paar Wochen nach hinten verschobener Probenbeginn, Szenenproben mit der bis dahin maximal zugelassenen Personenzahl oder eine Verlegung der Premiere ins nächste Jahr.

Wenn öffentliche Veranstaltungen in diesem Jahr wieder zugelassen sind, werden auch die Vorgaben maßgeblich sein: Wie viel Zuschauer werden zugelassen? Welche Schutzmaßnahmen gelten? Fraglich ist aber vor allem, wie viele Zuschauer überhaupt bereit sind, selbst kleinere öffentliche Veranstaltungen wie unsere zu besuchen.

Alle diese Aspekte werden unsere Entscheidung beeinflussen. „Wir können uns noch zwei Monate Zeit geben, dann müssen wir sagen, wie es weiter geht. Alles kann, nichts muss“, so Marc Wiens.

Schauen Sie auch auf unserer facebook-Seite vorbei unter www.facebook.com/speeldeel oder treten Sie unserer Gruppe „Freunde der Heikendörper Speeldeel“ bei unter https://www.facebook.com/groups/204956349552626/

Facebook